Frittierte Pommes Frites im Topf

Frittierte Pommes im Topf

Zutaten für 4 Portionen:

1 kg festkochende Kartoffeln
5 EL Weißweinessig
1 kg Biskin® Reines Pflanzenfett
Grobes Meersalz

Zubereitung:

Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Stifte schneiden. Anschließend in kaltes Wasser legen.

4 Liter Wasser zum Kochen bringen und den Essig dazugeben. Die Hälfte der eingeweichten Kartoffelstifte in das Essigwasser geben und etwa 6 Minuten vorkochen. Sie sollen etwas weicher werden, aber nicht auseinanderfallen. Mit einer Schaumkelle herausheben und auf einem mit Küchentüchern ausgelegten Brett abtropfen lassen. Mit der anderen Hälfte ebenso verfahren. Kartoffelstifte anschließend trocken tupfen.

In einem großen Kochtopf Biskin® auf etwa 175 Grad erhitzen – mit einem Koch-Thermometer lässt sich die Temperatur genauer kontrollieren. Jeweils ein Handvoll Kartoffelstäbchen mit einer Schaumkelle in das Fett geben. Wenn man zu viele Pommes hineingibt, haben sie keinen Platz, um gleichmäßig zu bräunen. Etwa 40 Sekunden frittieren und dann mit der Schaumkelle herausheben. Auf einem mit Küchenpapier belegten Brett abtropfen lassen. So oft wiederholen, bis alle Pommes frittiert sind.

Alle Pommes wie in Schritt 3 beschrieben noch einmal in das Fett geben. Dabei etwa 150 Sekunden frittieren lassen. Wieder mit der Schaumkelle herausheben und abtropfen lassen. In eine Schüssel geben und mit dem Meersalz würzen.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Unser Tipp:
Wer Pommes auf Vorrat vorbereiten möchte, kann sie nach dem ersten Frittieren vollständig abkühlen lassen und anschließend einfrieren.

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen