Die leckere englische Art: Fish & Chips

Das inoffizielle Nationalgericht des Vereinigten Königreiches schmeckt auch uns Deutschen richtig gut. Blitzschnell ist das Gericht zu Hause gezaubert – inklusive Pub-Atmosphäre.

Fish ‘n‘ Chips – rufen alle laut aus, wenn nach einem klassischen britischen Gericht gefragt wird. Und auch, wenn die Kombination aus Fisch und Kartoffeln im Fast-Food-Stil nicht wirklich zu den größten kulinarischen Erkenntnissen gehört – und schon gar nicht die Bandbreite der Küche Englands darstellt – ist es das heimliche Traditionsgericht der Inselbewohner.
Die Fischstückchen kommen in einem knusprigen Teigmantel daher und die Kartoffelstäbchen erinnern an französische Pommes frites. Eine Kombi, die auch auf deutschen Tellern einen Ehrenplatz finden sollte. Allerdings verzichten die Engländer auch bei diesem Gericht nicht so gerne auf ihren geliebten Tee – nun, wir müssen ihnen ja nicht alles nachmachen!

Fish & Chips

Rezept “Fish & Chips”

 

Summary
Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
Menü