Gesegnete Mahlzeit: Rollbraten

Welch festliches Abendmahl! Das Lieblingsrezept des Kirchenoberhaupts mundet auch uns Schäfchen: der fürstliche äh päpstliche Rollbraten.

Der Papst mag es gerne klassisch – auch bei der Wahl seiner Leibspeisen. Aus seiner Heimat in Südamerika stammt diese Variante des Rollbratens, die das geistliche Oberhaupt mit in die Vatikanstadt gebracht hat und damit die italienische Küche sicherlich um eine Köstlichkeit bereichert hat.

 

Rollbraten

Rezept “Rollbraten”

 

Summary
Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen