Teriyaki-Spieße mit Rinderfilet

Copyright: iStock.com/Bartosz Luczak

Teriyaki-Spieße mit Rinderfilet

Zutaten für 2 Portionen:

500 g Rinderfilet
2 frische Chilischoten
2 Knoblauchzehen
5 EL Biskin® EXTRA HEISS
10 EL Sojasauce
2 EL Honig
Kurkuma
Currypulver

Zubereitung:

Rinderfilet in mundgerechte Stücke zerteilen. Chilischoten waschen und in feine Ringe schneiden. Knoblauchzehen häuten und fein hacken.

In einer Schüssel Biskin®, Sojasauce und Honig gut miteinander vermischen. Knoblauch und Chili dazugeben. Mit Kurkuma und Currypulver abschmecken. Das Fleisch damit marinieren und mindestens vier Stunden ziehen lassen.

Fleisch auf Holzspieße aufstecken und in der Pfanne scharf anbraten oder auf dem Grill zubereiten.

 

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten (ohne Wartezeit)

Unser Tipp:
Zusätzlich kann zum Dippen auch noch Sojasauce gereicht werden.

 

Menü